Archiv

JubiS auch bei Facebook ! Hier die Info zu Datenschutz und facebook

14.3.17
Am 08.03.2017 fand an der Oberschule am Waller Ring mit dem 9. Jahrgang ein Projekttag Demokratie statt. Das LidiceHaus hat zwei parallele Workshops an diesem Tag durchgeführt. In einem Workshop bearbeiteten und diskutierten die Jugendlichen über Themen wie Kinderrechte, Mitbestimmung im Stadtteil und allgemeine Mitbestimmungsrechte. In dem anderen Workshop ging es um Hate Speech und die Erarbeitung von Wahr- oder Fakenews!

6.3.17
In den letzten Monaten wurde unsere Website umgebaut um sie schöner und funktionaler zu machen. Jetzt sind wir endlich mit dem Umbau fertig und können euch "JubiS" nun wieder ohne Einschränkungen präsentieren und jetzt sogar auch in mobiler Ansicht auf deinem Smartphone oder Tablet.

03.03.2017
Das Sportgarten-Projekt Schlüssel für Bremen und der Bremer SV (BSV) laden alle Mädchen zwischen 12 und 15 Jahren  am 10. und 11. März herzlich zum Fußball-Camp am Hohweg ein.

Das Training wird gestaltet von angehenden (weiblichen) jugendlichen Fußball-Profis aus Norwegen, sowie Trainern des BSV und des Sportgarten. Außerdem werden die Mädchenmannschaften des BSV dabei sein.
Alle Mädchen mit Lust auf Fußball - ganz gleich, ob Anfängerinnen oder Fortgeschrittene - sind herzlich willkommen.



01.03.2017

Am 5. März von 11:00 Uhr bis 14:30 Uhr lädt die junge Tischtennisgruppe vom BTV Friesen in die Turnhalle der Bürgermeister-Schmidt Schule in der Contrescarpe zu einem Buddy-Cup der besonderen Art ein. Es wird Tischtennis gespielt und sich mit geladenen Gästen rund um das Thema Datenschutz ausgetauscht. Jede_r ist herzlich willkommen! Tischtennisschläger sind vorhanden! Hier für


20.03.17
Am 5. März gibt es eine Bootstour in Hemelingen für junge Leute, die sich für den Jugendbeirat interessieren. Dort wird nämlich neu gewählt. Deshalb lädt der jetzige Jugendbeirat dazu ein, sich an Bord auf der Punke zu informieren. Auch gut: Dabei lernt ihr Hemelingen von einer anderen Seite kennen. Die Plätze sind schon sehr nachgefragt. Also: Die Punke wartet. :) Anmeldung über Whatsapp unter 0152 51068894. (HB)

14.02.2017

Seit Herbst 2016 wurden aus verschiedenen Ländern - Kamerun, Deutschland, England, Argentinien, Uruguay, Brasilien, Togo - an einem Blog gearbeitet, Gedichte und Fotos hochgeladen, Interviews geführt, recherchiert und Berichte geschrieben, rund um die Themen Natur, Schönheit, Werte, Politik, Menschlichkeit, Wertschätzung und Inklusion. Gemeinsam wird für Welt-Gemeinschaft, Wertschätzung allen Lebens und Verständigung gekämpft. Der Blog steht dafür als sichtbares Zeichen.  (LI)

02.02.2017
Am 30.01. wurde eine Folge von der buten un binnen Sendung "Wer kennt wen?" ausgestrahlt. Der Gast: Heike Blanck diese
erzählt von ihrer Arbeit, zeigt wie Jugendbeteiligung in Bremen betrieben wird und wer sich engagiert beteiligt. So wurden auch Mitglieder von verschiedenen Jugendbeiräten zu ihrer Arbeit interviewt. Hier findet ihr die Folge. (LI)

 

23.12.2016
Wie grade ab und zu an unserer Website zu erkennen ist, sind wir gerade dabei unsere Website ein bisschen um zu strukturieren. Wir hoffen dafür ist Verständnis. Wir gehen jetzt in die Winterpause und melden uns im Jahr 2017 wieder. Wir wünschen euch ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins neue Jahr. (LI)


13.12.2016
In Kooperation mit dem Bremer Jugendring veranstalten junge Menschen unter dem Motto "Me, Myself and I" ein offenes künstlerisch-kreatives Atelier in der Neustadt (Gemeindezentrum Zion, Kornstr. 31) um sich zu begegnen, gemeinsam kreativ zu sein, zu experimentieren und Freundschaften unabhängig von Herkunft und Sprache zu knüpfen. Im April 2017 soll es eine Ausstellung geben!
Es werden noch Mitstreiter_innen zwischen 15 und 25 Jahren gesucht, die Lust haben, montags von 16-19 Uhr dabei zu sein! Kommt vorbei, egal ob ihr schon lange oder erst seit Kurzem in Bremen lebt! Das erste Treffen findet am 9.1.2017 statt. Hier findet ihr die Facebookseite und die Veranstaltung.

25.11.2016 
Am 23.11 wurde der "Förderpreis für beispielhafte Kinder- und Jugendarbeit" im Bürgerhaus Weserterassen verliehen. In diesem Jahr lautete das Motto "solidarisch". Insgesamt wurden 11 Einrichtungen und Projekte ausgezeichnet und 10.000 Euro Preisgeld an diese vergeben. Hier die Fotoreihe aller Preisträger. (LI)



7.11.2016
Am Mittwoch dem 9. November findet die 19. Nacht der Jugend 2016 im Bremer Rathaus statt. Es gibt wieder Bands, Tanzgruppen und jede Menge Aktion. Der diesjährige Ehrengast ist Petra Rosenberg. Sie ist wichtig für die der Bürgerrechtsarbeit der deutschen Sinti und Roma. Außerdem gibt es eine Diskussion zum Thema "Heimat Europe" mit  Marco Bode, einem Werder Profi und Bürgermeister Sieling. Kommt ab 18 Uhr zur "Nacht der Jugend" und schaut bei unserem Stand vorbei.(LI)

 

01.11.2016
Vom 25.11-27.11 und vom 02.12-04.12 findet in der Friese das BANDCAMP statt. Wer Lust am Musik machen hat, zwischen 14 und 18 Jahren alt ist und seine musikalischen Fähigkeiten verbessern möchte,  der kann dort mit echten Profis in verschiedene Bereiche der Musikwelt eintauchen.
Weitere Infos findet Ihr Hier.
Anmeldung bis zum 11.11.16 an pop2go@schlachthof?bremen.de


31.10.2016
Heute fand der Beteiligungstag in Walle statt. Rund 85 Kinder und Jugendliche habe sich im JuBZ Walle getroffen und gemeinsam besprochen, welche Jugendeinrichtungen und Freizeitmöglichkeiten in Walle vorhanden sind und was dort dringend verbessert werden sollte.

 

26.10.2016
Jugendbeirat für Horn-Lehe. Der Beirat Horn hat auf seiner letzten Sitzung einstimmig beschlossen einen Jugendbeirat in ihrem Stadtteil mit jährlich 5000 Euro zu fördern. Einige Initiatoren vom Jugendfestival "Horn to be wild" haben bereits erklärt, dass sie sich über den Jugendbeirat politisch in ihren Stadtteil einbringen wollen. Es wird nun ein Zeitplan erstellt wann und wo Informationsveranstaltungen für die Wahl stattfinden werden. Der Jubei wird für die Dauer von zwei Jahren gewählt.

 

24.10.2016
Am 25.10 um 18 Uhr findet eine Diskussionsrunde im Rathaus statt: "Politik? Jein, danke!". Wie engagieren sich junge Menschen politisch und sozial? Bremer Jugendliche, Bürgermeister Carsten Sieling und Stefanie Hanke von der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) werden über diese Frage diskutieren. Moderiert von Gritt Thümmel und Veranstaltet von der Senatskanzlei in Zusammenarbeit mit der FES, dem Landesinstitut für Schule Bremen, dem Ledice-Haus, und der Service-Agentur "Ganztägig lernen Bremen". Hier ein Artikel aus dem Weser-Kurier und die Veranstaltung auf Facebook


27.9.2016

Heute gab es in der bremischen Bürgerschaft, während der Sitzung von Jugend im Parlament, eine Präsentation über Jugendbeteiligung und die Funktionen und Tätigkeiten von Jugendbeiräten. Der Vortrag wurde von Heike Blanck und drei Vertreter*innen der Jugendbeiräte Hemelingen (Anna) und Osterholz (Julia und Lisa-Marie), die von ihren Erfahrungen und Erlebnissen berichteten, gehalten. (LI)


26.9.2016

Morgen berichten drei Mitglieder der Jugendbeiräte Findorff, Hemelingen und Neustadt an Hand von einer Präsentation, was Jugendbeiräte- und beteiligung ausmacht und berichten von eigenen Erfahrungen. Das ganze passiert im Zuge von "Jugend im Parlament" in der bremischen Bürgerschaft ab 10 Uhr. (LI)


21.9.2016
Der Weser-Kurier hat zum Honer Bad einen Artikel veröffentlicht der die verschiedenen Standpunkte der Kritiker und Befürworter, des am 13.9 veröffentlichten Plans für den Umbau des Horner Freibads, aufzeigt. Es gibt viel Kritik an den neuen Plänen und in diesem Artikel werden beide Seiten, die der Kritiker und die der Planer aufgezeigt. So kann man sich selbst eine Meinung zu den neuen Plänen bilden. (LI)

20.9.2016
Am 30.8 gab es im Nunatak Blumenthal eine Veranstaltung zur Jugendbeteiligung im Stadtteil. Bei dieser sollten Jugendliche aus Blumenthal veranschaulichen was in ihrem Stadtteil fehlt. Die vollständige Projektdokumentation und die Ergebnisse des Treffens findet ihr Hier. (LI)

20.9.2016
Die Jugendgruppe, die das Festival "Horn to be wild" organisiert sucht Verstärkung. Wenn du zwischen 14-25 Jahre alt bist und willst ein Organisationstalent werden und dich einer Herausforderung stellen, dann bist du Ideal für die Gruppe. Für nähere Informationen geht es Hier zur Website. Bei Interesse schreib einfach eine Mail mit deinem Alter, deiner Motivation und gegebenenfalls deinen Erfahrungen an info@horntobewild-festival.de. (LI)

19.9.2016
Der Jugendbeirat Oberneuland (JBO) sucht neue Mitglieder. Es stehen einige Mitglieder leider nicht mehr zur Verfügung, da ein Studium oder eine Ausbildung in den Vordergrund gerückt sind. Es mangelt also momentan ein wenig an Unterstützung und Projekt Ideen. Der JBO lädt heute dem 19.9.2016 um 18 Uhr ins Jugendzentrum Sasu ein, um die freigewordenen Plätze mit engagierten Jugendlichen zu besetzen.
Wer also zwischen 12 und 20 Jahre alt ist und sich in der Jugendbeteiligung engagieren will ist herzlich eingeladen. (LI)

15.9.2016

Am 13.09.2016 fand das Planungsfeedback zum Horner Bad statt. Zwei Vertreter*innen der Planungsbüros stellten den neuen Entwurf des Freibads vor und beantworteten im Anschluss viele Fragen. Die im Rahmen der Veranstaltung entstandene Diskussion machte deutlich, dass die Verringerung der Wasserflächen im Außenbereich für viele schwer zu akzeptieren ist. Dennoch wurde festgestellt, dass die Forderungen der Bürger*innen grundsätzlich viel in den Plänen wieder zu finden ist. Von den Jugendvertreter*innen gibt es dennoch Kritik, da eine zusätzliche Attraktion für Kinder und Jugendliche nicht in der Planung vorgesehen ist. Der nächste Schritt ist es im Fairnesskreis, wo auch die Jugendlichen vertreten sind, zu beraten ob die Interessen der Jugendlichen doch berücksichtigt werden können. Mehr Infos gibt es Hier für euch. (LI)

14.9.2016
Am  Freitag den 09.09.16 fand in Blockdiek ein Spendenlauf für die Mitfinanzierung der Flutlichter am Sportpark Blockdiek statt. Ein riesen Dankeschön an alle fleißigen Teilnehmer, die diesem heißen Tag strotzen und alles gegeben haben. Der Jugendbeirat Osterholz hat bekannt gegeben, dass 2000 Euro für die Flutlichter des Sportparks bewilligt wurden. Solche engagierten Läufer MUSS man unterstützen!! (LI)

08.09.2016
Kennt ihr schon die JULEICA, auch Jugendleiter_innen-Card genannt? Damit könnt ihr euch fit machen, um z.B. eigene Projekte zu organisieren, Räume selbst zu öffnen, Gruppen zu leiten oder Jugendfreizeiten als Teamende zu begleiten. Im Herbst starten mehrere Kurse, bei denen ihr eine Juleica erwerben könnt. Termine und weitere Informationen gibt es auf der Seite des Bremer Jugendrings.(UO) 

 02.09.2016
"Was ist eigentlich bei der Veranstaltung mit Bürgermeister Sieling herausgekommen?", wurde gefragt. Deshalb gibt es jetzt die Zusammenfassung der Arbeitsgruppen Ergebnisse von Jannis und Heike. Hier ist die pdf. Das Thema wurde weiter ausgewertet und unter den Jugendbeiräten wurde die Veranstaltung positiv gesehen. Die Pressestelle des Senats hat die Pressemeldung über die Veranstaltung an die Vorbereitungsgruppe geschickt, zur Überprüfung der Sprache. War soweit OK. :) (HB)

01.09.2016
Hallo, ich bin Luis Immendorf und habe heute meinen ersten Arbeitstag in der Seantskanzlei/Ortsamt Mitte. Ich  mache ein freiwilliges politisches Jahr und werde mich das nächste Jahr in der Jugendbeteiligung in Bremen engagieren und euch hier über die aktuellen Geschehnisse informieren. Nach dem Erreichen des Abiturs in diesem Jahr und einer kleinen Sommerpause, beginnt nun mein erster richtiger Beruf und ich freue mich sehr auf die Arbeit und hoffe, dass ich viel aus dem kommenden Jahr mitnehmen kann. (LI)

30.08.2016
In Blumenthal hat ein neues Jugendbeteiligungsprojekt begonnen. Ca. 20 Jugendliche haben im Nunatak Pläne für den Stadtteil geschmiedet. Wie sieht Blumenthal für Jugendliche aus, was fehlt, welche Ideen haben die Jugendlichen für ihren Stadtteil? Hier gibt es mehr Infos und Bilder (HB)

22.08.2016
Hallo, Huchtinger Jugendliche, habt Ihr Ideen und wollt etwas ändern in Huchting? Doch nicht alles so super? Der Jugendbeirat Huchting trifft sich in der nächsten Woche am Donnerstag, den 1. September um 17.30 Uhr im Ortsamt Huchting. Dort könnt Ihr Eure Projekte einbringen. Der Jugendbeirat hat zwei eigene Projekte mit geflüchteten Jugendlichen vorbereitet: ein Picknick und eine Fahrt zum Bowling. Diese Projekte werden dann besprochen. Wer Interesse hat, mit zu machen, einfach zum Treffen kommen. (HB)

22.08.2016
Heute ist der letzte Tag von Jannis Steinacker zur Unterstützung der Vernetzung der Jugendbeteiligung im Stadtteil. Sein freiwilliges Jahr in der Politik endet zum 31. August. Im Weser Kurier gibt es hier ein Interview von André Beinke zu den Erfahrungen von Jannis im letzten Jahr. Jetzt geht es erstmal auf Reisen mit Start in Mexiko-City und dem Schlusspunkt Havanna. Wir wünschen gute Reise und viele tolle neue Erfahrungen. Vielen Dank für Deine Hilfe bei Jubis und bei den Treffen der Jugendbeiräte. (HB) 

21.08.2016
In Borgfeld wurden Kinder, Jugendliche und Eltern befragt nach Spielmöglichkeiten im Stadtteil. Ein Ergebnis ist, dass für Kinder ab 10 Jahren und für junge Jugendliche Sport- und Spielmöglichkeiten fehlen. Ein bedonderes Problem: Spielgeräte, werden nicht gepflegt, sind kaputt und werden dann einfach abgebaut. Außerdem wäre es schön, wenn auch spannendere Sport- und Spielmöglichkeiten geschaffen würden. Jürgen Brodbeck hat die Ergebnisse des Borgfelder Spielleitplans in einer Veranstaltung vorgestellt. Sabine von der Decken berichtet darüber im Weser Kurier. Hier der Artikel. (HB)

17.08.2016
Eine witzige Idee hatten die Jugendlichen vom Jugendbeirat Oberneuland. Wegen der vielen Pfützen auf den Radwegen werden kleine Gummientchen verteilt, in den Pfützen fotografiert und dann geht es weiter. Lassen wir uns überraschen. Wir warten auf Regen! Hier der Artikel aus dem Weser Kurier von Maren Brandstätter. Lest selbst! (HB)

10.08.2016
Vom 12.08.-19.08.2016 findet erstmals in Bremen das syrische Kulturfestival "Funun" statt. Auf dem Programm steht unter anderem ein Konzert mit syrischen Exilmusikern, Kinder-Lesungen, syrischen FIlmen und vieles mehr. Weiteres, wie zum Beispiel das Programm, findet ihr auf der Broschüre! Viel Spaß! (JS)

06.08.2016
Das Jugend open air festival horn to be wild hat stattgefunden. Über 50 Jugendliche haben es vorbereitet und mitgeholfen. Bürgermeister Sieling hat sein Versprechen eingelöst und das Festval besucht. Er wollte die Bands und die engagierten Jugendlichen selbst erleben. Das  hatte er bei der Veranstaltung "wem gehört die Stadt?!" angekündigt. Fazit: Respekt für die Jugendlichen und Erwachsenen, die das Festival möglich gemacht haben! Hier gibt es die ersten Bilder. (HB)

15.07.2016
Liebe Frewillige, Ehrenamtliche  und die, die es noch werden wollen!
Es wird Hilfe für geflüchtete Menschen gebraucht. Dazu gibt es einen Aufruf der Koordination dieses Engagements. Es wird starke Hilfe bei der Kinderbetreuung, bei der Wohnungssuche und bei Sprachkursen benötigt! Wenn ihr also jemanden kennt oder selber Interesse habt: hier findet ihr den Aufruf ! Weiter sagen!  (JS)

06.07.2016
Bald ist es wieder soweit! "Jugend im Parlament" 2016 findet dieses Jahr vom 26. bis zum 30. September statt. Bei Jugend im Parlament seid Ihr eine Woche lang die Politikerinnen und Politiker und erlebt selbst, wie Politik funktioniert.
Alles weitere erfahrt ihr hier.

01.07.16
Wo könnt Ihr geflüchtete Menschen in Bremen unterstützen? Wie haben sich andere Jugendliche engagiert? Dazu haben Jannis Steinacker und Sabrina Muminovic einen Film gedreht. Einige Jugendliche machen z.B. Hausaufgabenhilfe, andere organisieren ein Fussballturnier, wie Anna und ihre Freunde. Einen Überblick versucht Jannis Steinacker auf dieser Seite zu geben.

22.06.16
Maria und Bora aus Borgfeld wollen sich in ihrem Stadtteil Borgfeld engagieren. Die Idee kam ihnen bei der Veranstaltung "Wem gehört die Stadt?" mit Bürgermeister Sieling im Rathaus. Sie fanden es toll, dass andere Jugendliche Projekte vorstellten, die sie gemeinsam selbst entwickeln. Jetzt wollten sie selbst aktiv werden. Petra Scheller hat in der Wümme-Zeitung ausführlich mit Foto von den beiden berichtet. Hier der Artikel. Interesse? Melde Dich einfach per Mail bei Maria oder Bora.

21.06.2016
Am 02.07.16 trifft sich das Jugendparlament Gröpelingen im Quartiersbildungszentrum an der Morgenlandstraße 43 - 12:00 Uhr. Kommt doch vorbei. :) 

15.06.2016
Der neue Huchtinger Jugendbeirat zeigt sich auch schon. Hier das aktuelle Profilbild bei Facebook: alle vor dem Huchtinger Ortsamt. Chrissy aus Huchting hat schon für die Jugendbeiräte an der Vorbereitung der Nacht der Jugend und an gemeinsamen Aktivitäten aller Bremer Jugendbeiräte teilgenommen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit. Besucht sie auf facebook und lasst ein Like da. Hier

13.06.2016
Erster Pressebericht in der Norddeutschen von heute: Gewählt wurden in Burglesum: Nina Geißler, Luk Unruh, Alina Boot, Mohamed Alhjaze, Pia Elisa Olejnik, Kim Philine Sousa, Daniele-Alizée Lange, Kevin Geßelmann, Raimund von Westernhagen, Ivan Berent, Rachel Nzumba Beyeye, Rabbi Tabuku Beyeye, Niels Heide, Alexander Hellmann und Diana Klotzsch. Hier  geht es zum Artikel.

10.06.2016
Jetzt steht das Ergebnis fest: ein neuer KiJuBei in Burglesum wurde gewählt. Gestern gab es nach der Stimmen-Auszählung eine Wahlparty. Der Erwachsenen-Beirat hat die Stimmen ausgezählt. Weil mehr Jugendliche kandidiert haben, als Plätze zu vergeben waren, sind auch einige nicht gewählt worden. Aber Möglichkeiten, mit zu machen, gibt es für alle. Erstmal gab es die ersten Presse-Bilder und Interviews. Außerdem natürlich Applaus für alle, die gewählt wurden und überhaupt alle, die so mutig waren, zu kandidieren. Erste Infos kamen vom Ortsamtsleiter Florian Boehlke und von Heike Blanck von der Senatskanzlei.

09.06.2016
Gestern Abend gab es ein informelles Vorgespräch mit Jugendlichen, Beiratsvertretern und Heike Blanck über Jugendbeteiligung in Borgfeld. Dazu kam auch eine Journalistin von der Wümme-Zeitung. Das Ganze fand im Freizi statt. Vom Freizi gab es gleich Kooperationsangebote. Die Beiratsvertreter gehen davon aus, dass die Idee, dass Jugendliche eigene Projekte und einen Jugendbeirat wollen, im Beirat auf alle Fälle Unterstützung finden wird. Nach den Sommerferien gibt es das erste Treffen bei einer Ausschusssitzung.

09.06.2016
Das junge, entwicklungspolitische Forum hat jetzt eine eigene Facebookseite. Besucht die Seite doch einmal und lasst vielleicht ein Like da. :)

08.06.2016
Am Donnerstag, den 09.06.2016 findet um 18:00 Uhr die nächste Vorbereitung für die "Nacht der Jugend" im Rathaus statt. Die Vorbereitungsgruppe freut sich über zahlreiches Erscheinen. :)

06.06.2016
Am Freitag, den 10. Juni  gibt es die erste (= konstituierende) Sitzung vom Jugendbeirat Huchting um 16 Uhr im Ortsamt Huchting - unten im Erdgeschoss links. Der Jugendbeirat Huchting hat auch eine eigene Webseite, auf der er selbst zukünftig über die einzelnen Sitzungen und Aktivitäten informiert. Mehr

06.06.2016
Am Wochenende war der Jugendbeirat Osterholz wieder aktiv. Es gab das Jubiläum von Blockdiek zu feiern. Dabei hat der Jubeo am Stand informiert und Werbung für die Aktionen gemacht. Hier ein Bild vom Stand.

30.05.2016
Morgen findet die Lernwerkstatt "demokratisch handeln" in der Bremer Bürgerschaft statt. Weitere Informationen, wie Zeit und Programm findet ihr hier.

29.05.2016
Der Kinder- und Jugendbeirat Burg-Lesum wird zum 4ten Mal in Folge neugewählt. Die Wahl findet vom 06.06. bis zum 09.06 statt. 20 engagierte Jugendliche haben bereits kandidiert. Jetzt liegt es an euch! Die Wahlparty mit der Verkündung der Ergebisse findet am 09.06 um 18:00 Uhr im Freizeitheim Burg Lesum statt.

27.05.2016
Das Jugendparlament Gröpelingen hat jetzt eine eigene Facebook-Seite. Besucht sie doch einmal und lasst ein Like da! 

23.05.2016
Vom 08.05. - 13.05.2016 besuchte ich, Jannis Steinacker,  mit meiner Seminargruppe die Stadt Krakow. Meine Erfahrungen und Eindrücke dazu habe ich in einem kleinen Bericht zusammengefasst. Thematisiert wird die politische Situation in Polen und die Arbeit mit Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus. Hier findet ihr den Bericht. Viel Spaß beim lesen. :)

20.05.2016
Wieder einmal wurde der Bremer Jugendpreis unter dem Motto "Dem Hass keine Chance" verliehen. Dazu trafen sich viele Jugendliche aus Bremerhaven und Bremen in der Oberen Rathaushalle. 22 Projekte von Jugendlichen haben sich mit dem Thema "Mit deinen Augen" beschäftigt. Wer alles nominiert wurde, seht ihr hier.

11.05.2016
Der Huchtinger Jugendbeirat ist gewählt. Die Stimmen wurden ausgezählt. Es gab 46 Bewerbungen. Im Weserreport gibt es einen ausführliche Artikel von Lotta Drügemöller dazu. Sechs Mädchen und neun Jungen von 13 bis 17 Jahren wurden gewählt und müssen erst mal sagen, ob sie die Wahl annehmen wollen. Sie entscheiden über ein Budget für Jugendprojekte in Höhe von 10.000 €. Die beiden jüngsten Mitglieder sind die Zwillinge Darja und Lisa Maier mit 13 Jahren. Herzliche Glückwunsche an alle Gewählten! Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit. Und wer im ersten Schritt nicht durchgekommen ist, kann bestimmt in Projekten trotzdem mitarbeiten. Mehr Infos: Hier

03.05.2016
Gerade gab es ein Gespräch von drei Borgfelder Jugendlichen mit Heike Blanck. Die Jugendlichen waren am 26. April im Rathaus bei der Veranstaltung dabei und wollen jetzt in Borgfeld auch einen Jugendbeirat einrichten. Ihr nächster Schritt ist ein Treffen mit dem Stadtteilbeirat, um zu klären, ob er sie unterstützt. Sie sind entschlossen, die Idee voranzubringen. Super engagiert!

03.05.2016
Es findet ein Austauschtreffen für Freiwillige und Ehrenamtliche in der Unterstützung für Geflüchtete in der Region Bremen-Mitte statt. Wenn ihr Interesse habt kommt doch am 12.05.2016 um 17.30 Uhr ins Gemeindehaus der Domgemeinde, Sandstraße 10-12 im EG.
Ihr braucht keine Anmeldung!

02.05.2016
Jugendliche, die an einer Idee für eine Spiele-App zum Thema Europa geschraubt haben, stellen mit zwei Künstlerinnen vom Kunsthaus Kubo das Ergbenis ihrer Arbeit vor.
Am 04.Mai im Europa.Bremen ab 16:00 Uhr.
Weitere Infos hier.

29.04.2016

Berichte zur Veranstaltung der Jugendbeiräte: Erstmal die Pressemitteilung des Senats, der Weserkurier am Donnerstag mit einem Vorbericht und buten und binnen mit einem Bericht von der Veranstaltung.

28.04.2016
Jeden Tag werden weltweit 39.000 Mädchen vor ihrem 18. Geburtstag verheiratet, obwohl die UN-Kinderrechtskonvention als gesetzliches Mindestheiratsalter 18 Jahre empfiehlt. Daher gibt es zurzeit eine Petition, mit der ein Zeichen gegen Zwangsheirat und ein Zeichen für die Selbstbestimmung junger Frauen und Mädchen gesetzt werden soll. Weitere Infos findet ihr hier.

22.04.2016
Hier findet ihr Infos zu der "Bingo-Umweltlotterie 2016". Ein Teil der Einnahmen sollen für Bilduungsprojekte von Kindern und Jugendlichen eingesetzt werden.

15.04.2016
Beim ersten Treffen vom Jugendbeirat Neustadt wurden eine Sprecherin, ein Sprecher und Stellvertreter gewählt. Eine spannende Gruppe mit ganz unterschiedlichen jungen Leuten hat sich da zusammen gefunden.  mehr

15.04.2016
Ein erstes Treffen vom neuen Jugendbeirat in der Neustadt findet heute um 16 Uhr statt. Ort SOS Kinderdorf. Es geht darum, sich kennen zu lernen, Infos zu den Aufgaben zu bekommen und sich  auf die weitere Zusammenarbeit zu verständigen. Vielleicht erstmal ein Kennenlern Tag? :)

14.04.2016
Bock auf Wahl? Der Kinder- und Jugendbeirat Burglesum wird vom 6. - 9. Juni 2016 neu gewählt! Willst Du Kandidat_in werden und im Kinder- und Jugendbeirat mitmachen? Bis zum 13. Mai kann man sich aufstellen lassen. Infos erhaltet ihr im Ortsamt Burglesum.

08.04.2016
Wer engagierte Jugendliche aus Bremen kennenlernen möchte: am 26. April gibt es die Gelegenheit. Ab 17 Uhr im Bremer Rathaus treffen sich junge Leute mit Erwachsenen aus Politik, Jugendhilfe und Ortsämtern. Die Veranstaltung heißt: "Wem gehört die Stadt?" Man erfährt etwas über diese Jugendlichen, ihre Stadtteilprojekte, ihre Ideen und Erfahrungen. Bürgermeister Dr. Carsten Sieling lädt ein. Das Treffen wurde vorbereitet von Jugendbeiräten. Sie zeigen, wie Jugendliche im Stadtteil ihre Pläne verwirklichen können und welche Hürden sie überwinden müssen. Auch die Sprache in der Politik wird von ihnen als Hürde wahrgenommen und wird deshalb Thema sein. Dr. Bettina Fackelmann aus Berlin berichtet über die Studie "Sprichst Du Politik?" Sie bringt Empfehlungen mit für Politik, Medien und Schulen.  mehr

08.04.2016
Am 12.04.2016 findet um 18:00 Uhr das JamCafé in der Friese statt. Wenn ihr also Lust habt, mit anderen Jugendlichen Musik zu machen, kommt vorbei! :)

05.04.2016
Swenja Schwichtenberg war zu Besuch bei uns. Sie hat sich um ein Stipendium beworben und hat zur Bewerbung über Jugendbeteiligung referiert. Über ihre Erfahrungen als Burglesumer KiJuBei sprach sie mit Heike Blanck. Sie meint: „Gut, wenn ich Erfahrungen weiter geben kann!“  Hier ist das Interview.

05.04.2016
Spielleitplanung Borgfeld: Kinder, Jugendliche und Eltern bewerten die Freiräume ihres Stadtteils. Es werden die Orte festegehalten, an denen sie sich gerne treffen, wo Kinder gerne spielen, aber auch die Problembereiche und Hindernisse. Außerdem werden Wünsche und Ideen gesammelt zur Verbesserung der Situation. Hier findet ihr die nächsten Termine und das Plakat.

01.04.2016
"Einfach mal machen" – hört sich immer so einfach an. Ist es auch, sagen Y-Titty im Interview mit Kübra und Christian. In der neuen Webshow geht’s um das Thema "Engagement"
Hier ein Video von der "JAM!"- Junge Aktion Mensch!




31.03.2016
„Viele wissen gar nicht, welche Rechte sie haben!“ Christiana Manickavasagar engagiert sich seit sie 15 ist für Tamil/innen. Sie übersetzt und geht mit zu Behörden. Ihre Eltern wurden wegen ihres Glaubens verfolgt und flüchteten nach Bremen. Christiana setzte sich für einen Jugendraum im Stadtteil ein und arbeitet im Beirat mit. Merle Boppert und Jannis Steinacker haben sie jetzt interviewt. Eine spannende junge Frau! Mehr

29.03.2016
In Gröpelingen führt SpielLandschaftStadt e.V. nach den Osterferien im Auftrag der Sozialsenatorin eine Reihe von Beteiligungsprojekten durch mit dem Ziel, die Spiel- und Aufenthaltsqualität für Kinder und Jugendliche im Stadtteil zu verbessern. Dabei geht es um die Bereiche Wohlers Eichen/Auf den Heuen, Greifswalder Platz, Bürgermeister-Ehlers-Platz und die Ecke Bromberger Straße/Kulmer Straße. Erste Ergebnisse werden am 21. Mai beim Tag der Städtebauförderung im Stadtteil vorgestellt.

29.03.2016
"Deine Idee für Hemelingen" - so heißt zurzeit die Umfrage, die der Jugendbeirat Hemelingen auf seiner Website betreibt. Auf der Website könnt ihr eure Wünsche für den Stadtteil angeben, wie zum Beispiel einen neuen Basketballplatz. Zukünftig wird der Jugendbeirat seine Infos selber veröffentlichen. Also schaut mal bei der Seite vorbei!

24.03.2016
Das "Sofortprogramm 2016" bietet auch dieses Jahr wieder die Möglichkeit Mittel für Projekte zu beantragen. Ziel ist, dass in Bremen lebende Geflüchtete von den Angeboten profitieren, unabhängig davon in was für einer Unterkunft sie leben. Denkbare Aktivitäten sind Patenschafts- und Tandemprojekte, gemeinsame Freizeitaktivitäten und vieles mehr. Die Antragsfrist ist der 08.April.
Bei Rückfragen wendet euch an: Lena.Kemker@soziales.bremen.de

23.03.2016
Am Dienstag, den 15.03.2016 hat sich der Jugendbeirat Findorff getroffen. Auf dieser Sitzung wurden Fotos von den Jugendlichen des Beirats für den neuen Banner der Ausstellung "Wem gehört die Stadt?" gemacht. Die nächste "Wem gehört die Stadt" Veranstaltung findet übrigens am 24. April im Rathaus statt. Weitere Infos folgen.

21.03,2016
Neues von der kommenden Wahl zum neuen Jugendbeirat in Huchting! 47 Kandidatinnen und Kandidaten haben sich aufstellen lassen. Es wurden bereits Flyer und Plakate an den Schulen verteilt, um auf die Wahl aufmerksam zu machen. Der erste Wahltag wird dann am 25.April stattfinden. Weitere Infos folgen :)

18.03.2016
Der Jugendbeirat in der Neustadt wurde gewählt! Leider gab es eine sehr niedrige Wahlbeteiligung. Wenn ihr noch mehr zu der Wahl erfahren wollt, gibt es hier den Artikel dazu aus dem Weser Kurier.
Außerdem wünschen wir euch schöne Osterferien mit hoffentlich viel Sonne! :)

15.03.2016
Der Kurzfilmwettbewerb "Ausweg gesucht" für Jugendliche zum Thema Suchtprävention geht in die nächste Runde – Preise im Gesamtwert von über 5000€ sind zu gewinnen.
Tatort Kommissar Oliver Mommsen prämiert die besten Beiträge in einer großen Preisverleihung im Oktober. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen findest du hier.

10.03.2016
Heute gab es einen langen Artikel über die Wahl zum Jugendbeirat Neustadt. Schaut mal hier.

08.03.2016
Heute ist Internationaler Frauentag und es passt super, dass wir im Gröpelinger Mädchenzentrum verabredet sind. Die Mädchen bestimmen weitgehend selbst, was in dem Zentrum passieren soll, inklusive der Einstellung von Mitarbeiterinnen. Spannend! In Bremen gibt es eine Stelle, die für die Rechte von Frauen und Mädchen aktiv ist: die ZGF. Hier gibt es Infos und mehr zu den Rechten von Mädchen. Zum Beispie diesen Flyerl: "heiraten, wen ich will und wann ich will!"

07.03.2016
NeuStart ist ein Schülerstipendienprogramm für Jugendliche, die seit wenigen Jahren in Deutschland leben und vor der Herausforderung stehen, ihre Bildungsbiographie neu zu gestalten. Start fördert dich finanziell mit 100€ Bildungsgeld im Monat und bietet dir spannende Seminare, Ausflüge und vieles Mehr! Deine Bewerbung kannst du bis zum 20. Mai 2016 einreichen. Weitere Infos findest du hier.

02.03.2016
Last Call: In der Neustadt kann noch gewählt werden: Morgen von 8 - 18 Uhr und am Freitag von 8 - 12 Uhr im Ortsamt Neustadt Woltmershausen. Nutzt Eure Chance. Es kandidieren übrigens auch einige Jugendliche, die in der Neustadt Zuflucht gefunden haben. 

25.02.2016
Der neue Jugendbeirat in der Neustadt wird in der Zeit vom 26.02.2016 - 04.03.2016 gewählt. Als Auftaktveranstaltung findet am 26.02.2016 in der Zeit von 16-19 Uhr im SOS Kinderdorf, Friedrich-Ebert-Str. 101 ein Jugendforum statt. Ihr seid herzlich eingeladen zu kommen!

24.02.2016
Es gibt wieder etwas zu gewinnen! Die Goldene Göre, mit insgesamt 11.000€ der höchstdotierte Preis für Kinder- und Jugendbeteiligung in Deutschland, geht in eine neue Runde! Wenn Dein Projekt Jugendlichen ermöglicht mehr an der Gestaltung ihrer Umwelt mitzuwirken, dann mach mit.
Weitere Infos und wie ihr euch bewerbt, hier.

23.02.2016
Neulich hat sich der Jugendbeirat Hemelingen wieder getroffen. Zurzeit bereitet der Jugendbeirat das Fussballturnier vor, was Ende April stattfinden soll. Des Weiteren werden demnächst an Schulen und Freizis Postkarten verteilt, auf denen Jugendliche aus Hemelingen ihre Ideen und Vorschläge schreiben können. Weiter so!

18.02.2016
Und auch das Festival Horn to be wild ist wieder in Vorbereitung. Die Jugendlichen aus Horn hatten einen Verein gegründet. Es sind einige jüngere Jugendliche dazu gekommen. Zur Zeit überlegen sie, welche Bands auftreten sollen und vor allem - woher sie weitere Mittel fürs Festival bekommen können. Es fehlen noch einige Tausend EURO. Wer Geld übrig hat oder eine Idee hat, meldet Euch bei der Gruppe. Mail ;)

16.02.2016
Am Mittwoch, den 10.02.2016 hat sich der Jugendbeirat Osterholz im alkoholfreien Jugendcafé getroffen. Gemeinsam mit geflüchteten Menschen hat der Jugendbeirat ein Basketball-Turnier organisiert mit anschließendem Grillen. Zukünftig möchte der Jugendbeirat ein Spendenlauf in Osterholz veranstalten. Weitere Infos folgen.

05.02.2016
Am kommenden Mittwoch, den 10.02.2016 trifft sich der Jugendbeirat Osterholz im alkoholfreien Jugendcafé! Los geht das Treffen um 18:00 Uhr! Wenn ihr interessiert seid kommt vorbei! „smile“-Emoticon



04.02.2016
In den letzten Monaten haben sich viele Initiativen gegründet, die sich auf den unterschiedlichsten Ebenen in Bremen um Flüchtlinge kümmern. Daher hat der Bremer Rat für Integration und die Bürgerstiftung Bremen einen "Markt der Möglichkeiten" der Flüchtlingshilfe organisiert. 
?WANN: 6. Februar 2016 in der Zeit von 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr 
?WO: in den Räumen der vhs, Faulenstraße 69, 28195 Bremen
Mehr Infos gibt es hier!

27.01.2016
Heute findet im Rathaus eine Veranstaltung zum Gedenken an die Opfer des Holocaust statt. Auch wir gedenken den Opfer des Nationalsozialismus und erinnern an Zeitgeschehnisse, die sich nie wiederholen dürfen! Kein Vergeben, kein Vergessen! 

20.01.2016 
Bald stehen die Neuwahlen des Jugendbeirates in der Neustadt an. Wenn ihr Lust habt euch zu engagieren und im Stadtteil aktiv werden wollt, überlegt doch mal euch für den Jugendbeirat aufstellen zu lassen. Die Formulare zur Anmeldung findet ihr hier.
und weitere Infos zum Jugendbeirat gibt es hier.

19.01.2016 
Am kommenden Donnerstag (21.01.2016) trifft sich der Jugendbeirat Hemelingen um 16:30 im KUBIKO in Hemelingen. Auf der Tagesordnung stehen: Termine für 2016, Stand der Projekte, Finanzplanung und vor Allem Wünsche der anwesenden Jugendlichen! Also schaut doch da mal vorbei!

05.01.2016
Gesucht werden Jugendvertreter*Innen für die EU Jugendkonferenz 2016 und 2017. Wenn ihr: engagiert, zwischen 18 und 29 Jahren alt seid, ein gutes Englisch sprecht, um euch mit den unterschiedlichsten Jugendlichen aus Europa zu verständigen seid ihr als Jugendvertreter*Innen bei der Jugendkonferenz genau richtig! „smile“-Emoticon Ihr kriegt die Möglichkeit den Dialog zwischen Politik und Jugend mitzugestalten. Die Bewerbungsfrist ist der 24.Januar 2016 Hier mehrere Infos

04.01.2016
Wir in unserer Stadt- Stadtforschung und Stadtgestaltung - Bei diesem Projekt kriegen Grundschulkinder die Möglichkeit ihre Stadt mitzugestalten. Begleitet werden sie dabei von Studierenden der Kunstpädagogik. Im Sommerhalbjahr werden einige der Ideen der Kinder umgesetzt, das könnten z.B. Bauaktionen, Pflegemaßnahmen von öffentlichen Plätzen oder Kunstaktionen sein. Das finden wir super! 

24.12.2015

Keine Hausaufgabenhilfe, sondern Kekse Backen gab es im Übergangswohnheim Ludwig-Quidde-Str. zum Ferienbeginn. Ganze drei Stunden lang haben die Kinder gebacken und verziert. Sie waren nicht zu stoppen. Es kamen immer mehr Kinder und Mütter dazu und die Ergebnisse waren genial. Die Kekse sind übrigens für die Weihnachtsparty. Es hat den Kindern und uns super viel Spaß gemacht. Wir wünschen Euch fröhliche Weihnachten, einen guten Rutsch und ein wunderbares Jahr 2016!

14.12.2015
Hier findet ihr den Bericht der Sitzung zum Thema Bremer Flüchtlingshilfe und wenn ihr noch was zum Thema Stolpersteine lesen möchtet, könnt ihr das hier machen. 

13.12.2015
Am 08.12.2015 fand im Bremer Kriminaltheater eine Sitzung zum Thema Möglichkeiten der regionalen Flüchtlingshilfe in Bremen statt. Beteiligt waren die Stadtteilbeiräte und das Ortsamt Mitte/östliche Vorstadt, sowie Referent*innen der Projektkoordination der Arbeiterwohlfahrt, des Fluchtraum Bremen e.V. Und Zuflucht Bremen. Hauptthemen des Abends waren Sachspenden, Wohnungsverteilungung und Paten- und Vormundschaften.Auf dieser Seite wird dazu demnächst auch ein Bericht erscheinen, sobald die technischen Probleme behoben sind, freut euch darauf! :) 

 12.12.2015
Was ist ein Stolperstein? 
Die sogenannten „Stolpersteine“ werden in Bremen seit 1995 verlegt. Es ist ein Projekt, bei dem in ganz Bremen an historisch wichtigen Orten, zum Beispiel vor Häusern, wo einst eine jüdische Familie gewohnt hat, normale Pflastersteine durch Steine ersetzt werden, auf denen die Namen von Menschen stehen, die damals unter der Gewaltherrschaft von Adolf Hitler (Nationalsozialismus) ermordet und verfolgt wurden. Diese Menschen waren zum Beispiel jüdischen Glaubens, homosexuell, Sinti und Roma oder politisch Verfolgte, die eine andere Meinung hatten. 
Die Steine sollen also an die Zeit erinnern, in der die Menschen aufgrund ihres Glaubens, ihrer Hautfarbe, ihrer politischen Ausrichtung verfolgt und ermordet wurden. Das Projekt „Stolpersteine“ ist bis heute aktuell und es werden immer wieder mehrere neue Steine verlegt, auf Initiative der Stadt und privaten Menschen.

11.12.2015
Der Jugendbeirat Oberneuland startet zum dritten Mal! In der Zukunft möchte der Jugendbeirat sich stark im Bereich Flüchtlingshilfe machen und Projekte zur Verbesserung der Straßen in Oberneuland entwickeln. Wer mehr erfahren möchte, kann den Artikel lesen „smile“-Emoticon
<a href="http://www.weser-kurier.de/bremen_arti

Ohne Beschreibung
Alle Preisträger
Ohne Beschreibung
Petra Rosenberg
Ohne Beschreibung
Beteiligungstag Walle
Ohne Beschreibung
Politik - Jein danke!
Ohne Beschreibung
Nunatak Blumenthal
Ohne Beschreibung
Horn to be wild
Ohne Beschreibung
Gesamtplan vom Horner Bad
Ohne Beschreibung
Die Läufer
Ohne Beschreibung
Erster Arbeitstag
Ohne Beschreibung
Note für Blumenthal
Ohne Beschreibung
Ortsamt Huchting
Ohne Beschreibung
Jannis' letzter Arbeitstag
Ohne Beschreibung
kaputt!
Ohne Beschreibung
Aktion in Oberneuland
Ohne Beschreibung
es füllt sich!
Ohne Beschreibung
Bürgermeister Sieling zu Besuch
Ohne Beschreibung
Gespräch in Borgfeld
Ohne Beschreibung
Die Neuen aus Huchting
Ohne Beschreibung
Die neuen KiJuBeis
Ohne Beschreibung
Stand vom Jubeo
Ohne Beschreibung
Freizi Borgfeld
Ohne Beschreibung
26. April 2016
Ohne Beschreibung
Wem gehört die Stadt
Ohne Beschreibung
Swenja in Berlin
Ohne Beschreibung
horn to be wild
Ohne Beschreibung
Jubeo
Ohne Beschreibung
Bremer Stolpersteine
Ohne Beschreibung
Grillen mit den Jugendbeiräten!
Ohne Beschreibung

Dateianhänge und Downloads

Links zum Artikel