13.12.2017

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International führt derzeit eine Aktion durch, bei der sie Unterschriften für mehr Menschenrechte in Ländern, wie Jamaika oder Madagaskar sammeln. Die Unterschriften werden allerdings nicht auf einem normalen Unterschriften-Sammelblatt gesammelt, sondern es besteht die Möglichkeit seine Unterschrift unter einen vorgeschriebenen Brief zu setzen, der direkt an die Verantwortlichen geht! Viele Schulklassen haben schon Unterschriften gesammelt. So auch Schüler/innen der GSO. Briefeschreiben kann Leben retten! Informiert Euch und macht mit! (JR)

Ein tolles Projekt, wie wir finden. Genauere Infos gibt es hier.

Ohne Beschreibung
Eine Schulklasse bei einer Amnesty Aktion