22.03.2017

Borgfelder Jugendliche wünschen sich einen Jugendbeirat. Im März sprechen sie darüber mit dem Ausschuss II für Soziales, Frauen, Jugend, Integration, Kultur, Kinder und Bildung.

Sie haben im Dezember schon ein Willkommenskonzert im Freizi durchgeführt und andere interessierte Jugendliche angesprochen. Der Stadtteilbeirat Borgfeld unterstützt den Wunsch der Jugendlichen und will die Gründung eines Jugendbeirats beschließen. Die Jugendlichen sollen ein eigenes Budget erhalten und auch zur Vorbereitung der Aufstellung des Jugendbeirats Mittel erhalten. Begleitet werden die Jugendlichen vom Sprecher des Ausschusses II, Alexander Keil, und von Johannes Klinckradt, Jugendbeauftragter des Beirats. Interessierte können sich bei Alexander Keil melden: 0171-6406849.

Ohne Beschreibung
Treffen im Borgfelder Ortsamt