Jugendprojekte im Kinder- oder Jugendhaus

Ohne Beschreibung

Kerstin Schröter - Partizipation in der Heimerziehung

Kerstin Schröter arbeitet in einer (teil-)stationären Jugendeinrichtung und begleitet deren Kinder- und Jugendvertretung namens „Junge Eichen“. Sie spricht sich dafür aus, dass auch Kinder und Jugendliche in den Wohnprojekten und im Stadtteil mitbestimmen. Sie hat langjährige Erfahrungen als Moderatorin und in der Fortbildung.

Hans-Günther Schwalm - Zukunftswerkstätten in der KiTa

Hans-Günther Schwalm ist Fachberater bei KiTa Bremen, ausgebildeter Moderator für Beteiligung von Kindern und ein Verfechter der Beteiligung von Kindern in der KiTa. Er hat viele Zukunftswerkstätten und Beteiligungsspiralen mit Kindern zwischen 3-6 Jahren durchgeführt. Es wurden Spielplätze geplant und Beteiligungsstrukturen in der KiTa aufgebaut. Den Ansatz beschreibt er im Artikel.

Sabine Toben-Bergmann - Beteiligung in Jugendhäusern

Sabine Toben-Bergmann leitet das Jugendfreizi in Bremen-Oslebshausen und moderiert seit Jahren praktische Beteiligungsprojekte. Sie beschreibt, wie die Ziele der Selbstöffnung und Beteiligung praktisch funktionieren und dazu führen, dass Jugendliche Beteiligungsexperten für ihren Stadtteil werden können.