Vahr

Beteiligungsprojekte

Mitbestimmung in der Vahr

Ohne Beschreibung
Ohne Beschreibung
Ohne Beschreibung

Februar 2015

Über 30 Jugendliche aus der Vahr haben sich im Freizi Bispinger Str. getroffen und die Vahr "gecheckt". Was gibt es zu meckern, was finden sie gut, wo fehlen Angebote für Jugendliche,... Ihre Ideen haben sie ausgearbeitet und  Vertreterinnen und Vertretern aus der Stadtteilpolitik vorgestellt. Sie haben Projektgruppen gebildet und arbeiten weiter an ihren Ideen. Damit sie Wirklichkeit werden. Dafür hat der Stadtteilbeirat 5.000 € aus seinen Globalmitteln reserviert.

Im März soll es das nächste Treffen geben. Dann wollen sie gucken, für welches Projekt sie wieviel Geld brauchen. Bis dahin arbeiten sie weiter in ihren Kleingruppen an den Projekten. Wer noch einsteigen will, kann sich bei Franziska Streeb im Ortsamt Schwachhausen Vahr melden. Sie kennt alle Einzelheiten. Hier die Mail und Telefon (0421-361-3064).

 

2013

Jugendliche aus der Vahr gestalten ihren Stadtteil. Die erste Station dieser geplanten Serie war der ehemalige Otto-Braun-Schulhof in der Vahr-Nord. Wir haben 180qm² Wand mit neuen Graffitis besprüht, den Platz von Müll und Scherben gesäubert, die dort ansässige Skateranlage repariert und am Ende der Woche gemeinsam mit Titus und Alliance-BMX einen Skater- und BMX-Contest organisiert. Wir haben außerdem einen Kurzfilm über die Einrichtungen in der Vahr gedreht, den wir an dem Abend zusammen mit den angeleuchteten Graffities präsentiert haben.

hier das Video.